DRK Nordsee-Kurzentrum Friesland in Schillig
Leitbild

Das Deutsche Rote Kreuz ist Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und einer der Trägerverbände des Deutschen Müttergenesungswerkes (Elly Heus-Knapp-Stiftung). Es bietet im Geschäftsfeld „Vorsorge und Rehabilitation“ für Mutter und Kind stationäre Maßnahmen sowie Vor- und Nachsorge.
In unserer Arbeit im DRK Nordsee-Kurzentrum Horumersiel-Schillig orientieren wir uns an dem DRK-Leitbild des Deutschen Roten Kreuzes mit seinen sieben Grundsätzen der Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität. Der hierin verankerte Leitsatz

„Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit,
das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben
und die Würde aller Menschen ein.“

bedeutet auf unsere Arbeit bezogen, dass wir die Persönlichkeit und die Bedürfnisse unserer Patienten respektieren und schützen. Unabhängig von deren religiöser, politischer, geografischer, ethnischer und sozialer Herkunft werden sie möglichst gleich behandelt.
Unser Leitbild ist Grundlage für alle Bereiche des DRK Nordseekurzentrums und das Handeln aller MitarbeiterInnen. Alle unsere Arbeitsverträge beinhalten das Aushändigen des DRK-Leitbildes.

Ziel unserer Arbeit
In unserer Klinik führen wir stationäre Vorsorge und Rehabilitationsmaßnahmen nach §§ 24 und 41 SGB V für Mutter und Kind durch. Ziel unserer Arbeit ist es, das Selbsthilfepotential und die Eigenverantwortung der Patientinnen für ihre Gesundheit dauerhaft zu stärken und zu fördern. Im Weiteren wollen wir das Risikoverhalten der Patientinnen verändern und gesundheitsfördernde Verhaltensweisen einüben, um so eine nachhaltige Verbesserung des Gesundheitszustandes zu erreichen. Für die medizinische Rehabilitationsbehandlung nach § 41 verfolgen wir zudem das Ziel, bestmögliche Unterstützung zur Bewältigung bereits vorliegender (chronischer) Erkrankungen zu leisten und die Wiederherstellung bzw. Erhaltung der Teilhabe an zentralen Lebensbereichen (Familie, Beruf) zu unterstützen.
Unsere Arbeit ist indikationsgerecht, problemorientiert, frauenspezifisch und ganzheitlich ausgerichtet. Wir berücksichtigen aktuelle fachliche Erkenntnisse und fördern die positive Gesundheitsentwicklung der Patienten. Wir vernetzen unsere Arbeit mit Beratungsdiensten, Krankenkassen, Ärzten sowie ergänzenden Angeboten aus den übrigen Geschäftsfeldern des Verbandes.
Die Effektivität der Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen sichern wir durch entsprechende Nachbetreuung.

Patientenorientierung
Wir schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre durch Offenheit, Höflichkeit, Geduld, Sensibilität und empathisches Verhalten. Wir versuchen Probleme zu erkennen und nehmen sie ernst, auch wenn wir sie anders bewerten. Wir schaffen durch Vertraulichkeit und Diskretion nach außen einen frauentherapeutischen Raum und eine Schutzzone für die Kinder.
Die Interdisziplinarität hat in unserem Alltag eine hohe Priorität und wird durch verschiedene Instrumente gestärkt und optimiert. Mittels des interaktiven Ansatzes bei Mutter und Kind arbeiten wir an deren weiteren gemeinsamen, gesundheitsfördernden Weg und stärken somit die Familie. Der Erfolg unserer Arbeit basiert im Weiteren auf

Mitarbeiterorientierung
Unsere wichtigste Ressource sind unsere MitarbeiterInnen. Sie zeichnen sich durch fachliche Qualifikation, hohes Engagement und die Motivation aus, eigenverantwortlich zu arbeiten. Sie arbeiten in einem multidisziplinären Team mit transparenten Organisations- und Kommunikationsstrukturen. Unsere MitarbeiterInnen sind aufgeschlossen für neue Ideen und bilden sich kontinuierlich weiter.
Wir legen viel Wert auf ein freundliches und vertrauensvolles Hausklima, welches sich sowohl unter den MitarbeiterInnen als auch im Umgang mit den Patienten zeigt.
Durch Partnerschaftlichkeit, Konflikt- und Kritikfähigkeit ermöglichen wir eine gute Teamarbeit und sind dem DRK Nordsee-Kurzentrum Horumersiel-Schillig und dem Träger gegenüber selbstverständlich loyal.

Führungsgrundsätze
Unsere Führungskräfte verstehen sich als Vorbild für das gesamte Team. Sie zeichnen sich durch fachliche und soziale Kompetenz, Fairness und Verantwortungsbewusstsein aus. Sie stehen zu ihren MitarbeiterInnen und erkennen deren Leistungen an.

Qualitätsbewusstsein
Die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Arbeit ist uns wichtig. Hierfür haben wir im Jahr 2003 ein internes Qualitätsmanagementsystem implementiert, an dem die Mitarbeiter/innen aller Arbeitsbereiche beteiligt sind. Mit beratender Unterstützung des Forschungsverbundes Familiengesundheit der Medizinischen Hochschule Hannover haben wir 2012 unser Managementsystem mit einer Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 und QM-FAM Reha optimiert.
Unser DRK-Kurzentrum versteht sich als soziales Dienstleistungsunternehmen nach den Gründsätzen der Wirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. Kundenwünsche haben – solange sie nicht gegen die gemeinsam definierten Therapieziele verstoßen – Vorrang und werden äußerst flexibel erfüllt.
Über unsere Homepage wird das Leitbild allen Interessierten zugänglich gemacht, z. B. Krankenkassen, Beratungsstellen, niedergelassene Ärzte und Rehabilitanden. Das Leitbild hängt an zentraler Stelle in der Klinik. Bei der Einstellung neuer MitarbeiterInnen wird das Leitbild besprochen und in schriftlicher Form ausgehändigt.

Überarbeitung des Leitbilds
Alle zwei Jahre wird das Leitbild im Qualitätszirkel und von der Geschäftsführung auf Aktualität geprüft und ggf. überarbeitet. Das Leitbild wird einmal jährlich den MitarbeiterInnen in einer Betriebsversammlung vorgestellt.

Mitgeltendes Dokument - DRK Leitbild