DRK Nordsee-Kurzentrum Friesland in Schillig
Das Konzept

Konzept1 "Es ist wissenschaftlich belegt, dass nach Vorsorge- und Rehabilitations- maßnahmen für Mütter mit ihren Kindern Krankheiten, Arztbesuche und Medikamentenkonsum zurückgehen und die Frauen besser mit ihren Problemen und Belastungen umgehen können."

Eine ausgeglichene Mutter ist die beste Basis für eine gute Beziehung zu ihren Kindern und ein wichtiger Ausgangspunkt für eine intakte Familiengesundheit. Hier setzt unser Konzept an.

Das Konzept der DRK-MutterKindTherapie

Konzept2

Es geht um Mütter und um ihre Kinder!

Stress, hervorgerufen durch die Doppel- und Dreifachbelastung vieler Frauen, die Beruf, Kindererziehung und manchmal sogar die Pflege von Angehörigen unter einen Hut bringen müssen, kann für viele Erkrankungen verantwortlich sein.

Im Mittelpunkt des mütterspezifischen Therapieangebots steht damit die psychische und physische Stabilisierung von belasteten Müttern. Um den Therapieerfolg sicherzustellen, schaffen wir durch eine umfassende und qualifizierte Kinderbetreuung - auch im Krankheitsfall der Kinder - den notwendigen Freiraum.

Die "therapeutische Kette"

Konzept3 Unsere stationären Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen werden unterstützt durch die so genannte "therapeutische Kette", die auch eine gute Vorbereitung und begleitende Nacharbeit umfasst.
Bereits im Vorfeld wird der Kontakt mit den Müttern aufgenommen und es werden Behandlungsschwerpunkte erfragt. Zu Beginn des Aufenthalts in Schillig erfolgen dann die Aufnahmeuntersuchung und das Aufnahmegespräch durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des medizinischen und psychosozialen Teams. Art und Umfang sowie die Intensität der Therapie werden danach individuell festgelegt.
Nach dem Abschluss der Maßnahme beginnt die wichtige Zeit der Nachsorge. Wir informieren über Selbsthilfegruppen, Gespächskreise oder weitere ambulante Angebote am Heimatort.

Dieses einzigartige Konzept schafft günstige Voraussetzungen für einen nachhaltigen Therapieerfolg!